Veranstaltungsarchiv

30
Sep

Abendführung in der Sonderausstellung "Grünes im Quadrat"

Abendführung in der Sonderausstellung "Grünes im Quadrat"  Goldsaal Schloss-und Spielkartenmuseum

''Gartenlust und Parklandschaft" / ''Gärten vor der Linse"

Eintritt: 6,00 Euro / Führung: 3,00 Euro

Hinweis: Die Teilnahme an allen Führungen ist nur mit Angabe der persönlichen Kontaktdaten möglich! Bitte kommen Sie entsprechend etwas eher zur Veranstaltung!

Donnerstag 18:00 Museum

29
Sep

Vortrag: Vortragsreihe der Geschichts- und Altertumsforschenden Gesellschaft des Osterlandes zu Altenburg e.V.

Gemeinschaftsveranstaltung der Geschichts-und Altertumsforschenden Gesellschaft des Osterlandes und des Schloss-und Spielkartenmuseums

„Grünes im Quadrat”, zur Ausstellung Gartenlust und Parklandschaft

Referent: Dr. Benjamin Spiera

Eintritt: frei

Mittwoch 19:00 Bachsaal

26
Sep

Themenführung: Was man zeigt und was nicht – Mode von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert

Die Menschen auf alten Gemälden erscheinen uns oft fern und fremd. In dunklen Räumen und verborgen hinter Stoffschichten, wirken sie wie aus einer anderen Welt. Vielleicht sind sie uns aber näher und ähnlicher, als wir denken: Wie wir auch, zogen sie sich im Winter warm an, wie wir interessierten sie sich für ihr Äußeres und für die neueste Mode.

Wir laufen die Mode von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert ab und beschäftigen uns mit den auffälligsten Seltsamkeiten: Die voluminösen „Mühlsteinkragen” scheinen ihren Besitzern fast die Luft abzuschnüren. Mädchen und Jungen kann man kaum voneinander unterscheiden, weil sie unterschiedslos lange Kleider tragen – oder? Wie hinderte man die Hose daran, zu den Füßen herunterzurutschen? Woher kommt eigentlich die ungeliebte Krawatte? Seit wann gibt es eigentlich Unterwäsche – und wer kam bloß auf die Idee, sich die Haare weiß zu pudern?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt’s in dieser Themenführung mit Dr. Jutta Reinisch, Kuratorin Kunstgewerbe/Plastik.

Die Teilnahme an allen Führungen ist derzeit nur mit Maske und unter Angabe der persönlichen Kontaktdaten möglich. Bitte kommen Sie deshalb etwas früher zur Veranstaltung

Sonntag 14:00 Museum

26
Sep

Sonderführung Schönhausruine im Schlosspark

Ute Beier und Beatrix Weinhold-Haucke begrüßen alle Besucherinnen und Besucher zu einem kleinen Frühstück an der Ruine des Schönhauses. Auf Ausführungen zur Geschichte des Baus folgt der Gang zum Residenzschloss, wo die Schönhausfiguren in der Gartenausstellung besichtigt werden können.

(Kosten 15 Euro pro Person, um Anmeldung wird gebeten)

Die Einnahmen werden in voller Höhe für das geplante Restaurierungsvorhaben verwendet.

Anmeldung unter: 03447 5127-10 /-12

Sonntag 09:00 Schönhausruine im Schlosspark

25
Sep

Geschicht-O-Mat. Eine Geschichtenmaschine

Foto: Ronny Ristock

Der Geschicht-O-Mat ist eine „Geschichtenmaschine“, die mit den Besuchenden interagiert. Das Publikum schreibt seine Wünsche auf einen Wunschzettel, wirft den Wunsch in den Geschicht-O-Mat, wählt ein literarisches Genre und bekommt in kürzester Zeit eine einzigartige Geschichte zu hören. Im Inneren der „Maschine“ verborgen sitzt eine Persönlichkeit aus Altenburg, die den Wunsch in eine Kurzgeschichte umsetzt, die frei der Fantasie des Erzählenden entspringt. Jede Geschichte ist persönlich, einmalig und für die Ohren des Einzelnen bestimmt. Zudem liest der Automat Thüringer Sagen und Erzählungen vor. Die Idee entstand in Zusammenarbeit mit dem Residenzschloss Altenburg und dem Theater Altenburg Gera unter der Leitung von Anna Fricke (Theaterpädagogin) und Anne Oswald (Wissenschaftliche Volontärin für Bildung und Vermittlung) im Rahmen des Stadtmensch-Festivals vom 23.09 bis 26.09.2021 in der Altenburger Innenstadt.

Uhrzeit: 14:00-18:00 Uhr

Ort: Roßplan Altenburg

Samstag 14:00–18:00 Roßplan Altenburg