Veranstaltungsarchiv

09
Okt

ORGELKONZERT

Ausverkauft!

Felix Friedrich, Altenburg

Werken von Bach, Händel, Krebs u.a.

Eintritt: 12,00 € / ermäßigt 10,00 €

(Tickets: Museumskasse, Altenburger Tourismusinformation, www.altenburg.travel.de)

Samstag 17:00 Schlosskirche

03
Okt

Empfang: Kunst braucht Hilfe

Ute Beier, Dr. Benjamin Spira und Beatrix Weinhold-Haucke laden zu einem Empfang ins Residenzschloss. Nach einem Weinempfang erfahren die Besucherinnen und Besucher Wissenswertes zu den Skulpturen, der Ausstellung und dem Restaurierungsprojekt.

(Kosten: 15 Euro pro Person. Anmeldung bitte zeitnah unter 03447 5127-10 /-12)

Die Einnahmen werden in voller Höhe für das geplante Restaurierungsvorhaben verwendet.

 

Sonntag 18:00 Museum

03
Okt

Themenführung: Oma-Opa-Enkelzeit – Spiele ja nicht in der Fremde, sonst verlierst Du Rock und Hemde!

Spielkarten kennt jedes Kind. In Altenburg haben sie nicht nur eine jahrhundertealte Herstellungsgeschichte, sondern wir verfügen auch über die größte Spielesammlung Europas. Begebt Euch mit uns auf Entdeckungsreise durch die Ausstellung, zu Skat, Schwarzen Peter, Mau- Mau und Co.

Es führt sie Gabriele Heinicke, Museumspädagogin

Hinweis: Die Teilnahme an allen Führungen ist nur mit Angabe der persönlichen Kontaktdaten möglich! Bitte kommen Sie entsprechend etwas eher zur Veranstaltung!

Sonntag 14:00 Museum

03
Okt

Themenführung: Tag des Porzellans - Kleine Geschichte des Porzellans. Asien in Europa. Die hochkarätige Porzellansammlung Bernhard August von Lindenaus im Residenzschloss

Portugiesische und niederländische Frachtschiffe trugen schon im 17. Jahrhundert eine kostbare Last nach Europa: asiatisches Porzellan für die Fürsten. Das heiß begehrte „weiße Gold“ fand im Barock reißenden Absatz und schmückte nicht nur den Tisch, sondern auch eigens eingerichtete Sammlungs- und Schauräume wie das Sibyllenkabinett des Altenburger Schlosses. Doch bereits ein Jahrhundert später klang die Asienmode ab; das asiatische Porzellan musste im Klassizismus antiken Statuen und Wandmalereien weichen. Gegen den Trend sammelte im 18. und 19. Jahrhundert der vielseitig interessierte Altenburger Wissenschaftler und Politiker Bernhard August von Lindenau (1779 – 1854) edle Porzellane aus China und Japan. Die Objekte sollten möglichst jede Epoche und jeden Stil anschaulich machen. Die wertvolle Porzellansammlung des Residenzschlosses vereint mit dem Bestand des barocken Sibyllenkabinetts und dem Vermächtnis Lindenaus die schönsten Formen und Muster über Jahrhunderte hinweg.

Es führt sie Dr. Jutta Reinisch, Kuratorin Kunstgewerbe/Plastik

Die Teilnahme an allen Führungen ist derzeit nur mit Maske und unter Angabe der persönlichen Kontaktdaten möglich. Bitte kommen Sie deshalb etwas früher zur Veranstaltung.

 

Sonntag 11:00 Museum

01
Okt

Familienentdeckertour: Mit dem Fernglas durch und um das Residenzschloss

Fantastische Tierwesen und Pflanzen: Lebende und versteinerte Natur am Residenzschloss

Mit dem Fernglas erkunden wir, was im und um das Residenzschloss sprießt, gedeiht, kreucht und fleucht. Auf unserer Expedition durch die heimische Tier- und Pflanzenwelt begegnen uns auch Exoten, die bereits einen weiten Anreiseweg hinter sich gebracht haben. Auf unserer Entdeckertour erfahrt ihr faszinierende Geschichten über die Natur von Nah und Fern und über Tier- und Pflanzenornamente in der Architektur.

3,-€ p.P.

Treffpunkt Museumskasse

Freitag 17:00 Museum