Veranstaltungsarchiv

28
Okt

Kaffeekränzchen - Veranstaltungsreihe für ältere Museumsfreunde

Kaffeekränzchen im Schlossmuseum

Veranstaltungsreihe für ältere Museumsfreunde

Thema: Wiederentdeckt: Das Jagd- und Arbeitszimmer Herzog Ernst II. von Sachsen-Altenburg

Referent: Mario Gawlik, Restaurator

Karten zu 8,-€  nur im Vorverkauf, Restkartennachfrage an der Museumskasse: Tel. 03447/512717

Donnerstag 14:00 Bachsaal

28
Okt

Herbstferienangebote im Schloss: Geschichte(n) erleben

Sankt Martin war ein guter Mann…

Wir betrachten im Schlossmuseum einen alten Truhenschrank, hören die Geschichte vom Heiligen Martin von Tours und gestalten ein Fensterbild

Ausstellungsrundgang und Mitmachaktion für Ferienkinder mit Familie

ab Museumskasse, 4,50 € pro Pers. ohne Anmeldung

Donnerstag 14:00 Museum

27
Okt

Vortrag: Vortragsreihe der Geschichts- und Altertumsforschenden Gesellschaft des Osterlandes zu Altenburg e.V.

„Das Klostervorwerk Gardschütz und seine Auflösung nach der Reformation“

Gesellschaft des Osterlandes zu Altenburg e.V.
(GAGO)

Referent: Andreas Klöppel/Altenburg

Eintritt: frei

Mittwoch 19:00 Bachsaal

26
Okt

Herbstferienangebote im Schloss: Geschichte(n) erleben

Herbstlicher Drucktag

Wir drucken mit Herbstlaub

Mitmachaktion für Ferienkinder mit Familie

ab Museumskasse, 4,50 € pro Pers. ohne Anmeldung

Dienstag 14:00 Museum

24
Okt

Themenführung: Herzog Josephs schöne Töchter

Ein Mann umgeben von schönen Frauen! So könnte der Untertitel dieser Themenführung auch lauten. Denn aus der Ehe des Herzogs mit Amalie, einer geborenen Prinzessin von Württemberg, gingen sechs Töchter hervor. Die Prinzessinnen Marie, Therese, Elisabeth und Alexandra erreichten das Erwachsenenalter. Erfahren Sie mehr über deren Lebenswege, ihre Hochzeiten, Ehegatten und Kinder sowie die daraus entstandenen Verknüpfungen mit dem europäischen Hochadel bis in die heutige Zeit.

Es führt sie Beatrix Weinhold- Haucke, Museumsassistentin

Hinweis: Die Teilnahme an allen Führungen ist nur mit Angabe der persönlichen Kontaktdaten möglich! Bitte kommen Sie entsprechend etwas eher zur Veranstaltung!

Sonntag 14:00 Museum